Inhalt

BAUZ aktuell

Sicher zur Arbeit und zurück

„Bei Anruf Tod“, „Endstation Überholspur“ oder „Brutal versteuert“. Auf dem täglichen Weg zur Arbeit und zurück kommt es immer wieder zu tödlichen Unfällen.
Die neue BAUZ greift das Thema Wegeunfälle auf und analysiert das Unfallgeschehen. Überhöhte Geschwindigkeit, zu wenig Abstand, Ablenkung z. B. durch Handynutzung, Fahrfehler sowie Sichteinschränkungen sind Unfallschwerpunkte. Autofahrer sind häufig betroffen. Am gefährdetsten aber sind Zweiradfahrer und Fußgänger. BAUZ zeigt Unfallrisiken auf, beleuchtet allgemeine Themen zur Verkehrssicherheit wie „Sehen und gesehen werden“, „Rechtsabbiegen“ oder „Kurvenfahrten“ und gibt praxisnahe Tipps für das sichere Unterwegssein. BAUZ macht deutlich: Das eigene Verhalten und die persönliche Einstellung können Risiken im Verkehr fördern oder reduzieren. Jeder kann aktiv werden und für mehr Sicherheit im Verkehr sorgen. Dazu gehört vor allem: Sichtbar sein, mit den Fehlern anderer rechnen, Augen auf die Straße und volle Konzentration auf das Verkehrsgeschehen. Weiter geht es hier.


Wer, wie dieser Mann, nachts nicht schlafen kann und daran verzweifelt, sollte der Sache auf den Grund gehen und sich Hilfe suchen. Fotos: iStock.com/karianov; ©Katarzyna Bialasiewicz/123RF.com

Gesundheit

Schlaflos durch die Nacht

Wachliegen. Die Nacht durchgrübeln. Und morgens vor dem Wecker wie gerädert aufstehen. Wer unter Schlafstörungen leidet, fühlt sich schon morgens ausgelaugt. Dies kann zu Gefährdungen führen – im Verkehr und auf der Arbeit. Rechtzeitige Hilfe ist deshalb wichtig. Weiter geht es hier.


Ein Monitor am Steuer eines Lkw, mit dem die Fahrer die Umgebung rund um das Fahrzeug im Blick haben. Foto: Mirko Bartels

Gute Praxislösung

360°-Rundumsicht

In Lkw und Erdbaumaschinen ist das Blickfeld für den Fahrer oft stark eingeschränkt. Das liegt an der Größe und Form der Fahrzeuge und an zusätzlichen Aufbauten. Mit vier Kameras und einem Monitor haben geschulte Fahrer optimale Sicht rund ums Fahrzeug. Ade, toter Winkel! Weiter geht es hier.

Kontextspalte

BAUZ kommt.

Weil soviel passiert, passiert jetzt was.
Banner: Infokärtchen zum Thema „Sicher zur Arbeit und zurück“
Banner: Wussten Sie, dass ... Unglaubliches zum Thema „Fortbewegung“
Für die grauen Zellen: Gehirnjogging (Foto: iStockphoto)